Hundesalon Tini Logo

Hundepflege für ein
schönes, gesundes Fell ...

neu --> Zahnpflege mit Ultraschall
tipp --> Natürlich Bioprodukte
welpen --> Mitte Mai Chinese-Welpen

Hundesalon Tini
Felchtaer Straße 1
99974 Mühlhausen
Tel. 03601 7996010
Hdy. 0176 46078969

Öffnungszeiten:
Mo–Do: 10–17 Uhr
Freitag: 10–15 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Behandlung im Salon:
Nur mit Terminreservierung
(telefonisch oder vor Ort)

Hundepflege von Kopf bis Pfote

Fachgerechte Pflege von Fell, Augen, Ohren, Krallen und Zähnen

Baden:
Ihr Vierbeiner wird mit hochwertigen Salonshampoos, die jeweils auf den Felltyp abgestimmt sind, gewaschen. Anschließend erhält zur Fellrückfettung einen passenden Conditioner, der in das Fell einmassiert wird. Bei vorhandenen Haut- und Fellproblemen oder bei tierärztlicher Verordnung kommen bei uns auch medizinische Bäder zum Einsatz.

Hundebadewanne Hund frisch gebadet

Föhnen:
Wir föhnen Ihren Hund noch per Hand. Zum Einsätzen kommen ein Standfön oder der Blower. Der Blower arbeitet mit hohem Druck, sodass gerade bei Hunden mit viel losem Haar dieses und das restliche Wasser unter ständigem Bürsten entfernt wird.

Hundepflegetisch Hund föhnen blowern

Schneiden/Scheren:
Nach dem Baden und dem Föhnen erhält Ihr Hund Rassespezifisch oder Mischlingsspezifisch seinen Schnitt. Da Ihr Hund und Sie eine individuelle Persönlichkeit haben, werden Ihre Wünsche selbstverständlich gerne ausgeführt.

Hundepflege carching Hundefell schneiden

Carding:
Dabei handelt es sich um das Entfernen loser Unterwolle. Hunde mit viel Unterwolle (Chihuahua, Golden Retriever, Labrador, Australien Shepard, Schäferhund, Mischlinge u.a.) müssen regelmäßig von Ihrer Unterwolle befreit werden, damit die Haut gesund bleibt. Die Unterwolle wird entfernt, ohne das Deckhaar zu schädigen. Wir entfernen die Unterwolle u.a. durch Waschen mit speziellen unterwolllösenden Shampoos und dem entsprechenden Conditioner. Anschließend wird der Hund geblowert, um die lose Unterwolle heraus zu blasen.
Das lästige, übermäßige Haaren im Frühjahr/Herbst kann somit eingedämmt werden, die Haut bekommt wieder Luft und bleibt somit gesund.

Trimmen – für rauhaarige Rassen:
Beim Trimmen wird das abgestorbene Haar des Hundes mit einem Trimmmesser, einem Trimmstein oder mit Daumen und Zeigefinger ausgezupft. Das ist für den Hund nicht Schmerzhaft, da diese Haare keinen Follikel mehr besitzen. Das Trimmen fördert das Wachstum des neuen Haares.

Hier einige Vorher-Nachher-Impressionen:

vorher1 nachher1

vorher2 nachher2

vorher3 nachher3

Weitere Leistungen:

Pflegetraining für Welpen
Augenpflege
NEU: --> Zahnpflege mit Ultraschall
Ohrenpflege/Zupfen (wenn es der Hund zulässt)
Pfotenpflege
Krallen schneiden
Zecken entfernen
Beratung zur Pflege